Sensationell!

Nächster Sieg für den FC Härte.
Im 2. Spiel des Carinthia Cup‘s besiegte unsere Mannschaft den FC Carinthia 1b völlig verdient mit 4:1 und übernimmt somit die Tabellenführung!!!
Unsere Jungs haben dem Gegner von Beginn an nicht den Hauch einer Chance gelassen.
Bereits nach wenigen Minuten wurde die erste Chance bei einem Eckball genutzt. Bei der Hereingabe stand Simon Unterassinger Gold richtig, böse Zungen behaupten er konnte gar nicht mehr ausweichen, und verwandelte souverän mit dem Oberschenkel.
Das Druckvolle Spiel zeigte seine Wirkung und so führte eine schöne Vorarbeit von Dennis, der vorne nie locker ließ, und einem platzierten Kopfball von Dominik Koch zum zweiten Treffer in der 1. Halbzeit.
Unsere Hintermannschaft hatte den Gegner sehr gut im Griff und ließ kaum Chancen der Heimmannschaft zu. Trotzdem mussten unsere Mannen einen Gegentreffer hinnehmen. Nach einem fragwürdigen Elfmeterpfiff, der Ball sprang unserem Abwerchef Simon auf die Hand, verwandelte der Schütze sicher. Hofi erriet zwar die Ecke, doch der Ball war zu scharf geschossen.
Vor der Pause hatten wir noch die Chance unseren Vorsprung auszubauen. Nach einem Schuss ließ der gegnerische Tormann den Ball kurz abtropfen und Olli stand genau dort wo ein Stürmer zu stehen hat. Doch leider traf er das leere Tor nicht und der Ball ging über das Ziel hinaus. Somit ging es mit einem 2:1 in die Pause.
Koch Junior mit Doppelpack
Von Beginn an merkte man in der zweiten Hälfte, dass die Gastgeber sich nicht geschlagen geben werden, sie machten jetzt mehr Druck als in der ersten Hälfte. Jedoch ließ sich unsere Mannschaft davon nicht beeindrucken und sorgte mit einem weiteren Tor für klare Verhältnisse. Einen ersten Schuss konnte der Tormann noch abwehren, doch dann hatte Mario den Ball vor den Füßen, der diesen dann auch platziert ins lange Eck schob.
Die Spieler des FC Carinthia drängten weiter auf den Ausgleich, doch unsere Hintermannschaft ließ kaum eine Chance zu. Das Stellungsspiel klappte ausgezeichnet und so kam es, dass nur wenige Schüsse des Gegners auf unser Tor kamen. Diese Schüsse stellten keine Herausforderung für unseren sicheren Rückhalt Hofi dar, der einen ruhigeren Arbeitstag im Tor hatte.
Für den Endstand sorgte dann abermals Dominik Koch, der einen perfekt ausgespielten Konter zum 4:1 verwandelte. Sein alter Herr Jürgen wollte es ihm in der Schlussphase dann noch gleich machen, allerdings verzog er den Ball alleine vor dem Tormann am langen Eck vorbei.
Unsere Mannschaft zeigte eine Bärenstarke Leistung und zeigte viel Kampfgeist und Einsatz. Der Einsatz wurde leider nicht immer belohnt, was auch teilweise dem Schiri geschuldet ist. Dieser machte uns mit höchst fragwürdigen Entscheidungen, unnötig, das Leben schwer.

Torschützen:

1:0 Unterassinger Simon, 2:0,4:1 Koch Dominic, 3:1 Boss Mario