2:0 Sieg über den Titleverteidiger

Einen sehr souveränen als auch überzeugenden Sieg konnte unsere Mannschaft über den letztjährigen Carinthia Cup Sieger AC Milwaukee feiern. Von beginn weg war unsere Mannschaft hellwach und spielte sehr druckvoll und  konsequent nach vorne. Schon nach wenigen Minuten konnte Alex mit einem Traumtor nach einem Eckball auf 1:0 stellen. Sichtlich beflügelt vom Führungstreffer ließen wir dem Gegner kaum Platz zur Entfaltung. In weiterer Folge hatten wir wieder einmal einige Chancen die Führung aus zu bauen doch leider ließ die Chancenauswertung einmal mehr zu Wünschen übrig. Dennoch gelang Simon S. nach einer schönen Kombination über Zündi und Olli das vor entscheidende 2:0 noch vor der Pause. Nach Seitenwechsel sahen die Zuseher das selbe Spiel wie davor. Der AC Milwaukee war bemüht um den Anschlusstreffer zu erzielen doch die besseren Chancen hatten immer noch wir. Doch ein weiterer Treffer wollte keiner mehr gelingen. Was an diesem Spiel sehr positiv war und großes für die Zukunft hoffen lässt, war das wir das Spiel über 90 Minuten gut im Griff hatten. Wenn der Gegner doch einmal einen Vorstoß wagte war meist bei unserer dicht gestaffelten Hintermannschaft Schluss. Unser Tormann hatte das ganze Spiel über nicht viel zu halten. Wenn doch einmal was auf den Kasten kam war er zur Stelle. Nur einmal musste für den geschlagenen  Tormann der Querbalken retten. Alles in allem war es ein überzeugender und mehr als verdienter Sieg. Bleibt zu hoffen, dass für die kommenden Aufgaben, die mit Sicherheit nicht einfacher werden, die Treffsicherheit wieder zurückkehrt.

Torschützen:

1:0 Tamegger Alexander, 2:0 Seisl Simon